BMWL tagte in Leipzig

Zur Mitgliederversammlung  hatte der Vorstand des Bundesverbandes mittelständischer Wertelogistiker BMWL  am 23.07.14 nach  Leipzig eingeladen. In den Räumen der ALVARA AG  wurden  die teilnehmenden Firmenvertreter  vom Verbandsvorsitzenden Bernd Herkströter herzlich begrüßt. An dieser Versammlung nahm u.a. auch der Vorstandvorsitzende der SVG-AG, Otto Wilhelms, teil.  Im Rahmen der Tagesordnung wurden viele fachspezifische Themen und Neuerungen aus dem Bereich Geldwertelogistik behandelt. Der BMWL  wurde im Jahr 2013 offiziell als Interessenverband von mittelständischen Wertelogistikern zum Ausbau und Erhalt der mittelständischen Wirtschaftsstruktur in Deutschland gegründet. Auf dieser Basis setzt sich der Verband  für die Mitarbeit an den technischen Entwicklungen der Geld-  und Wertbranche ein. Der Verband erlebt z.Zt. eine große Nachfrage hinsichtlich einer eventl. Mitgliedschaft. Dieses Interesse  wird von den Verbandsmitgliedern sehr positiv bewertet. Es zeigt sich, dass die Strategie der Verlässlichkeit und Innovation Früchte trägt.  Eine neugestaltete  Internetplattform des Verbandes soll  demnächst den vermeintlichen Interessenten bei der Recherche weiterhelfen.  Turnusgemäß wird es  im September eine weitere Verbandsversammlung  in Baden- Württemberg geben.