Oberbürgermeister Wagner zu Gast bei der SVG-AG

Auf Einladung des Vorstandsvorsitzenden der SVG-AG, Otto Wilhelms, konnte kürzlich  Andreas Wagner, Oberbürgermeister der Stadt Wilhelmshaven, in der Firmenzentrale „An der Junkerei“  begrüßt werden.  Herr Wagner erklärte, dass er der Einladung gerne gefolgt sei, um sich einmal vor Ort über die vielfältigen Aufgabengebiete  eines mittelständischen Sicherheitsunternehmens  informieren zu können. Über 450 Mitarbeiter in verschiedenen Gesellschaften sind bei diesem Wilhelmshavener Unternehmen beschäftigt. Herr Wilhelms betonte, dass die Sicherheitsfirma seit 32 Jahren am Standort Wilhelmshaven beheimatet  sei, und lobte grundsätzlich die Zusammenarbeit mit der Wilhelmshavener Stadtverwaltung. Er betonte aber auch, dass rückblickend geplante Investitionen des Unternehmens des Öfteren erst viele bürokratische Hürden nehmen mussten,  und dadurch erst verspätet umgesetzt werden konnten. In Bezug auf die mit ca. 12,6% sehr hohen Arbeitslosenzahlen  im Bereich Wilhelmshaven möchte Herr Wilhelms der Stadt Wilhelmshaven gerne seine Hilfe anbieten. “Ich stehe für  bilaterale Gespräche mit der Stadt zur Verfügung“  erklärte Herr Wilhelms, der für die Stadt Wilhelmshaven in Zukunft  bessere wirtschaftliche Prognosen  erwartet. OB Wagner bedankte sich für die Gastfreundschaft, freute sich über das gezeigte Engagement und wünschte der SVG-AG  alles Gute für die Zukunft.

Fred Gburreck

 

links, Andreas Wagner, Oberbürgermeister Wilhelmshaven rechts, Otto Wilhelms, Vorstand SVG AG Wilhelmshaven

links, Andreas Wagner, Oberbürgermeister Wilhelmshaven
rechts, Otto Wilhelms, Vorstand SVG AG Wilhelmshaven