Zukunftstag bei Mädchen und Jungen

SVG-AG war Gastgeber beim Zukunftstag

Beim Zukunftstag für Mädchen und Jungen in Niedersachsen am 27. März 2014 testeten Mädchen ihre Talente in Technik, Handwerk und Naturwissenschaften – Jungen konnten sich dabei informieren, ob eventl. auch soziale oder pflegerische Berufe zu ihnen passen könnten.

Der Zukunftstag soll dazu beitragen, das geschlechtsspezifisch geprägte Berufswahlspektrum von Schülerinnen und Schülern zu erweitern: Mädchen können Berufe im Feld Technik und Naturwissenschaft kennen lernen, Jungen erkunden Berufe im sozialen Bereich und Care Berufe.
Der Tag ist Teil der Berufsorientierungsprogramme an weiterführenden Schulen. Die Schüler werden an diesem Tag auf Antrag der Eltern vom Schulunterricht freigestellt. Betriebe, Hochschulen und Einrichtungen bieten den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, Berufe zu erkunden, die sie selbst bisher nicht in Betracht ziehen.

Auch die SVG-AG in Wilhelmshaven beteiligte sich in diesem Jahr an dieser Veranstaltung. 2 Schüler der HRS Zetel, Darius Wilhelms und Ermal Hyseni, waren am 27.03.14 zu Gast in der Zentrale der Wilhelmshavener Sicherheitsfirma. Beide hatten sich vorgenommen, ihren Boy`s Day ganz jungenspezifisch, in einem überwiegend technischen Umfeld, erleben zu wollen. Nach einer kleinen Einweisung und einem Überblick in das gesamte Firmenspektrum konnten beide miterleben, wie vielseitig das Berufsfeld in der Sicherheitstechnik sein kann.

Das Fazit der beiden Neuenburger Jungen fiel insgesamt sehr positiv. Beide lobten die sehr angenehme Atmosphäre vor Ort und freuten sich über die interessanten Ausführungen und Erläuterungen in den einzelnen Firmenabteilungen. Otto Wilhelms, Vorstandschef der SVG- AG zeigte sich ebenfalls sehr angetan von den beiden jungen Männern und versprach, dass die SVG-AG auch weiterhin diese Art von Projekten zur beruflichen Schüler- und Jugendförderung unterstützen werde.

Fred Gburreck

zukunftstag für mädchen und jungen